Zur Zeit sind 82 Einträge im Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

Zurück 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 Weiter

Name: Charléne Nessel
Beitrag vom 28.04.2021, 09:11


Der Hof soll bleiben

Wie wird unsere Welt in Zukunft aussehen? Unter den aktuellen Corona Bedingungen nicht abzusehen. Aber jedes Stückchen Demeter-Hof macht das Leben schon mal besser und unsere Zukunft enkeltauglich. Wofür soll man kämpfen, wenn nicht dafür? Der Hof sollte nicht aufgegeben werden.


Name: Dufaut Florence
Beitrag vom 27.04.2021, 22:52


Der Hof soll bleiben.
Biodiversität und ein Stück gesunde Natur sollen immer geschützt und erhalten bleiben.


Name: Linda Wrobel
aus Selters
Beitrag vom 27.04.2021, 21:50


Der Hof muss bleiben

Wir hoffen den wunderschönen Hof auch in Zukunft besuchen zu können.


Name: Michael Buchta
aus Nauort
Beitrag vom 27.04.2021, 19:56


Der Hof muss bleiben

Liebe Fam. Zulic,
Der Hof ist Himmel auf Erden und macht durch Euch den Platz zu speziell und wunderbar.
Wir hoffen sehr, dass wir nach der Pandemie euch wieder besuchen kommen können und ihr euer so liebevolles zu Hause nicht verliert!


Name: Cosima Mogler
aus Bad Breisig
Beitrag vom 27.04.2021, 19:54


Der Hof muss bleiben

So ein wunderbarer Ort und fast schon ein bisschen Kultur darf nicht gehen!


Name: Katrin Groß
aus Augsburg
Beitrag vom 23.04.2021, 22:09


Die Vergangenheit so wunderbar - die Zukunft so ungewiss

Liebe Familie Zulic,
über die Jahre durfte ich immer wieder mal schöne Stunden auf eurem Hof verbringen. Eure Tiere, die wunderbare Bedingungen auf eurem Hof und der Umgebung vorfinden - den Charme der Besenwirtschaft - die Käserei, die so leckere Produkte hervor bringt...es macht mich sehr traurig und bestürzt, dass das alles nun ein Ende haben soll?!?
Ich hoffe sehr für euch, dass ihr einen Weg finden werdet, wie ihr euch doch noch mit eurem Verpächter einigen könnt, damit ihr auch in Zukunft an diesem schönen Ort wirken könnt.

Es grüßt euch herzlich aus Augsburg

Katrin Groß


Name: Sieglinde Groß
aus Mering
Beitrag vom 23.04.2021, 21:31


Schöne Erinnerung

Liebe Hofgemeinschaft,
vor ein paar Jahren durfte ich euren Hof an einem schönen Sommertag kennenlernen. Eingebettet in Wiesen und Wäldern, ist er ein wahrlich schöner Ort, an dem man merkt, dass dort Menschen mit viel Liebe und Hingabe am Werke sind.
Ich wünsche euch für die Zukunft alles Gute und viel Kraft - möge sich alles "zum Guten" wenden!

Liebe Grüße...


Name: Anke
aus Radolfzell am Bodensee
Beitrag vom 17.04.2021, 18:38


Liebe Hofgemeinschaft,

Seit Jahren kaufe ich regelmäßig Euer Fleisch und andere Hofprodukte und besuche Eure Veranstaltungen.
Das Musikfrühstück auf dem Hottenlocher Hof ist eines der Dinge, auf die ich mich nach Corona am Meisten freue.
Nun lese ich hier die Nachrichten zum Pachtvertrag und bin fassungslos...
Was ist hier bloß passiert, um so ein Zerwürfnis zu verursachen? Ich wünsche Euch ganz viel Mut und Kraft und hoffe von Herzen auf den Erfolg der Mediation! Das ist ein guter Schritt, und die Bereitschaft beider Seiten, sich darauf einzulassen, zeigt, dass irgendwo ganz tief unter dem Streit vielleicht doch noch eine gemeinsame Basis ist.
Viel Glück! Ich hoffe, wir sehen uns wieder beim Musikfrühstück...


Name: Frauke Kärcher
aus Stuttgart
Beitrag vom 14.04.2021, 19:23


Pachtvertrag

Liebe Familie Zulic, liebe Hottenlocher,

Seit vielen Jahren verbringen wir regelmäßig einige Tage auf eurem Hof.
Wir genießen hier die gute Atmosphäre in der schönen Umgebung und freuen uns darüber, wie ihr als unsere Gastgeber euch darum kümmert,
dass wir uns wohlfühlen!
Fast von Anfang an haben wir auch mitbekommen, wie der Hof aufgebaut wurde und mit welcher Tatkraft ihr alles angepackt habt.
Besonders freuen wir uns auch über die gute Behandlung der Tiere und auch die Bewirtschaftung auf Demetergrundlage.
Auch den Hausbau haben wir verfolgt und fühlen uns dort immer wohl.
Wir können uns überhaupt nicht vorstellen, dass sich auf dem Hottenlocher Hof etwas ändern sollte.Deshalb hoffen und wünschen wir, dass die Mediation mit dem Verpächter für euch zu einem guten Ergeniss führt.

In der Hoffnung, dass wir noch viele schöne Tage bei euch verbringen können senden wir herzliche Grüße
Frauke und Evelyn


Name: Waltraud Colsman
aus Hergertswiesen Friedlhof
Beitrag vom 14.04.2021, 15:32


Liebe Zulic!
Mit Entsetzen und völligem Unverständnis hörte ich, daß euer Pachtvertrag nicht verlängert wird durch den Besitzer des Hottenlocherhof mit dem verhältnismäßig kleinen Teil der durch euch bewirtschafteten Flächen. Die weiteren Verpächter sähen euch Zulic gern weiterhin als Pächter ihrer Flächen, weil sie diese in guten schonenden Händen wissen. Nur mit der insgesamt von euch bewirtschafteten Fläche könntet ihr den Hottenlocherhof zu dem machen, was er heute ist: Zu einer weitbekannten Kulturstätte, zu einem Ort, von dem viele Menschen vielfältige, gesunde Lebens-
Mittel einkaufen, und zu einem begehrten Ausbildungsbetrieb!
Nur, mit wie viel Mühe, Arbeit und Denken habt ihr das alles geschafft... Nicht mit einer 40 Std.-Woche!
Außerdem habt ihr ein für den jetzigen Betrieb notwendiges Wohnhaus aus eigenen Mitteln erstellt. Um dabei zu helfen und dort ihre alten Tage zu verbringen, verkaufte eure Mutter Brigitte ihr Elternhaus - und soll mit euch zusammen jetzt "an die Luft" gesetzt werden? Unmöglich! Das wäre unmenschlich!
Also hoffe und wünsche ich, daß euch der Hottenlocherhof als Wirkensstätte und Heimat weiterhin doch erhalten bleibt.
Das schreibt euch eure uralte, bald 93jährige Freundin Waltraud Colsman, die mit ihrem Alfred zusammen vor über 60 Jahren begann einen sehr vernachlässigten Hof nach Demeterrichtlinien zu bewirtschaften. April 2021. Mit den besten Wünschen Eure Waltraud


Zurück 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Datenschutzerklärung

myPHP Guestbook